Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Montag 24. November 2014, 16:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. Januar 2007, 14:51
Beiträge: 78
Fraggy hat geschrieben:
Zitat:
Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Die Chinesen können noch keine Sägen bauen.


Wer sagt das die in China produziert wird ....

Nur weil irgendwas billig ist muss es nicht gleichzeitig schlecht sein, sind ja nicht bei Ikea....

Naja egal ich überleg mal ..... Danke!


Na ja, eine umgelabelte Zenoah wird es wohl eher nicht sein.

Schau mal hier.

_________________
Aus dem Odenwalde
grüßt der Michel alle!


GOD CREATED MEN
BUT STIHL MADE THEM HAPPY!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 15:51 
Offline

Registriert: Freitag 9. März 2007, 18:32
Beiträge: 316
Wohnort: Schwabenland 40 Jahre
Ich würde meinem Oberst im Forum nicht in den Rücken fallen wenn er mir nach 2 Rm um die Ohren fliegt oder ich das Starterseil nicht mehr ziehen kann. :shock:

Bei mir würde der bei Nachfrage immer noch super laufen,auch wenn ich ihn schon auf einer wilden Müllkippe entsorgt hätte. :oops: :oops: :oops:

Darum fahre ich Stihl.Da kriegt man wenn sie durch ist in Ebäh immer noch richtig Asche. :lol:

_________________
A bissle was goad emmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3331
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Wenn schon China, dann kauf Dir lieber die hier.
http://cgi.ebay.de/Guede-Benzin-Motor-Kettensaege-KS-500-4-PS-50-Schwert_W0QQitemZ190163394291QQihZ009QQcategoryZ115739QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Da bekommst Du wenigstens Ersatzteile jederzeit direkt von Güde geschikt.
Ausserdem hat Güde schon aufgrund der möglichst geringeren Reklamationsrate ein Blich auf die Qualität der Fertigung.
Nur mal so als beispiel:
Ich hab ne neue Ölpumpe angefordert, hat 3 Tage gedauert.

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. September 2007, 22:17
Beiträge: 193
Wohnort: Bayern nähe Augsburg
Hallo,

die Güde KS 500 ist genau die gleiche Säge wie die Oberst.
Hatte mir mal die Güde schicken lassen (bevor ich dieses Forum kannte) und genau angeschaut. Die Qualitätsanmutung ist be....scheiden.
Keine sauber gespritzten Kunststoffteile, schlechte Tankverschlüsse und sehr schwer das Teil.
Das Beste daran ist das Schwert von Oregon ;)
Bin froh, daß ich sie zurückgeschickt habe! Hat bei dem Händler optimal funktioniert. Wenn sie besser verarbeitet gewesen wäre hätte ich sie behalten, fürs Regal, gut aussehen tut sie ja :D

Gruß
Zebra

_________________
Sirenia-The other side
http://www.youtube.com/watch?v=njPWBTIv ... re=related


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. September 2006, 21:51
Beiträge: 6331
Wohnort: Niederrhein
Hallo

die Güde KS500B wiegt ~ 2kg weniger als die Oberst, bei ebay kostet die Güde~ 265€ mit Porto.
http://www.guede.ws/sys/dl/p94074_de.pdf KS500B
http://www.guede.ws/sys/dl/p94087_de.pdf KS400B


Wenn man überlegt das die kleinere Güde KS400B etwa das gleiche wiegt ist die große Leistungsmäßig schon fast ein Fliegengewicht.
Die Güde kann man wohl auch bei Self in Kempen ansehen.

Wie hier schon geschrieben, Güde hat vielleicht nicht den besten Ruf, aber wenn mal was kaputt geht bekommt man wenigstens Ersatzteile für die Geräte, steht ja in gewisser weise ein "Markenkonzern" dahinter ;)

Ansonsten kannst du im Forum auch bei "Suche" deinen "Wunsch" inserieren, schreib was du ausgeben kannst, welche Leistung die Säge haben soll und wartest auf PNachricht, es gibt hier einige Bastler (ist positiv gemeint)/Sammler die auch mal eine gute gebrauchte verkaufen.

Egal für welche Säge du dich entscheidest, lass es uns wissen, wir erwarten gerne neutrale Berichte.

Jörg[/url]

_________________
Gott bewahre...
Meine Bilder...coming soon
Der Pazifik stirbt, Fukushima und die Folgen
Interessante Infos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 21:15 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 00:50
Beiträge: 397
Wohnort: Waiblingen
hi
...kauf doch lieber güde.....haha
unser oberst (gemischwarenhändler) hat aus den 4 ps der chinasäge gleich 4,5 gemacht-da alle chinasägen HV buchsen haben sind sie mit 1:25 gemisch angegeben, unser en oberst kümmerts nicht, er gibt 1:50 an-.soviel grosskotz ist nicht gerade vertrauenserweckend-
ach garantie hat man ja ..sososo. dann möchte ich mal sehen wie der oberst im garantiefall reagiert? wer erfahrung damit hat soll mal posten 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Oktober 2007, 21:24 
Offline

Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 13:42
Beiträge: 41
Wohnort: Weserbergland
Hi!

So mal ganz allgemein: Wer so eine Säge kauft rechnet auch,so denke ich, mit der entsprechenden Qualität.
Abgesehen davon das manche "Laien" jegliches Material zusätlich stärker belasten! dürfte die Lebensdauer nicht sonderlich hoch sein.
Die Lebensdauer wird hier durch nichtgebrauch vollgemacht.
Dann könnte der Kauf aus wirtschaftlicher Sicht evtl. gerechtfertigt sein.
Leider zum Leidwesen der hisigen Wirtschaft, und des Händlers vor Ort.
Das das Schnäpchen am Ende doch keines ist sollte jeder für sich einkalkulieren.
Und die Gewährleistung: Die Vertreiber kalkulieren schon sehr genau ein, das nur ein Bruchteil der Garantiefälle geltend gemacht werden.
Wenn jeder jeden begründeten Schaden geltend macht, währe das schon einmal eine gute Erziehungsmaßnahme.
Allerdings möchte ich auch nicht ausschließen das sich so mancher Billiganbieter kulanter zeigt wie einige Markenanbieter.

Wir für uns setzen jedenfalls auf die Werkstatt vor Ort.
Wenn das Klima passt ist es für beide Seiten ein klarer Vorteil,
und nebenbei kannst Du dann jede Preisliste getrost vergessen.
Darum bringt das ständige abfragen und wechseln des Händlers nichts.
Wenn mich der Handel vor Ort allerdings über´n Tisch zieht, finde ich dieses weitaus schlimmer als die Machenschaften des Discounters.

Silke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Oktober 2007, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. Juni 2006, 22:07
Beiträge: 666
Wohnort: Itzehoe im schönen Schleswig-Holstein
Ich würde mir an deiner Stelle bei ebay eine alte 034 oder 034 super in gutem Zustand kaufen. Die kriegst du mit ein wenig Geschick für das selbe Geld und dann hast du eine anständige Säge. Wenn du willst könnt ich auch mal für dich dort gucken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Oktober 2007, 19:03 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 00:16
Beiträge: 1056
Wohnort: Lahnau
Servus

Schließ mich da Florian an, der hat die schon "gekauft" bevor er hier getextet hat! Ich habe einmal ganze 10 minuten an ner obibilligbaumarktschinascheiße rum geschraubt...............nie wieder, das sag ich euch!


Gruß Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2007, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. September 2005, 22:42
Beiträge: 3331
Wohnort: Hannover / Alter: 35 Jahre
Na Nede, ich kriege dich auch noch!!!!

_________________
www.heizenundholz.de

In Memory of Kalle
www.beelzebubs.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2007, 10:01 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 08:53
Beiträge: 32
Wohnort: Kempen
mh.... da gibs ne 041

http://cgi.ebay.de/Motorsaege-STIHL-041-AV-Top-gepflegt_W0QQitemZ170160453187QQihZ007QQcategoryZ56559QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

ja mal schauen, muss erstmal den Wald kaufen und dann ne Säge...

_________________
Oberst 500


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2007, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 5. April 2006, 04:34
Beiträge: 11358
Wohnort: Japan
Über 200 Euro für eine 041?? :shock: :shock: :shock:
Ich habe sechs Stück davon, eine sogar mit Kettenbremse! 8-) 8-)

Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 26. Oktober 2007, 10:36 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Montag 22. Oktober 2007, 08:53
Beiträge: 32
Wohnort: Kempen
ja Jungs ihr seit die Profis ..... ich hab keine Ahnung welcher Preis für welche Säge angemessen ist...

Aber dafür bin ich ja hier im Forum!


Für 260 ist die weggegangen ? Zuviel ?

_________________
Oberst 500


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 27. Oktober 2007, 03:49 
Offline

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2007, 00:03
Beiträge: 41
Wohnort: München
@Fraggy
ich bin auch überhaupt kein Profi, aber Mensch spar dir a weng Geld zusammen, lass dir Zeit, u. machs wie ich: kauf ein Deutsches Produkt, z.B. ne Dolmar :D :D :D Diese Chinesen Billig-Imitationen schmeißt du nach mind. 2Jahren aufn Müll wo sie auch im Neuzustand hingehören :evil: :evil:

_________________
Tiiiiimmmmbbbeeeeeerrrrrr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 27. Oktober 2007, 08:54 
Offline

Registriert: Sonntag 25. September 2005, 10:19
Beiträge: 6423
Wohnort: Iserlohn
Zur 041: willst du damit arbeiten -> zu teuer
Vitrine oder Oldtimertreffen -> musst selber wissen was dir dein Hobby
wert ist.

Herbst und Winter sind gute Zeiten für Verkäufer von Motorsägen, nicht
für Käufer bei .bay. Warum wohl. ;)

MfG hainbuche

_________________
Wenn's nix wird, wird's feuerholz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2007, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 25. November 2006, 13:28
Beiträge: 122
Wohnort: Nürnberg
Schon allein der Einwand von Soloornothing sollte zu denken geben: daß die ganzen Chinasägen mit 1:25 gefüttert werden müssen (wobei ich mit dem Kürzel HV nichts anfangen kann).

Denkt bloß mal an die ganzen Roller, die mit falsch eingestellten Ölpumpen durch die Städte düsen. Dieser Gestank muß beim Arbeiten mit einer Chinasäge die ganze Zeit über ausgehalten werden.
Von wegen "Arbeiten an der frischen Luft" ... :groehl:

Mir fällt bei den Chinasägen immer wieder der chinesischen Detektiv ein, der mal im Spiegel erzählt hat wie er im Auftrag von Stihl nach Patentrechtsverletzungen gesucht hat. Einer der Montagebetriebe hatte sein Büro in einem Wohnhaus. Dort hat er auf dem Balkon versucht, eine Säge zu starten. Schon nach dreimal Ziehen am Starterseil fing die Säge an, Schrauben zu verlieren, und laufen wollte sie überhaupt nicht. Allerdings war diese Firma schlau; die patentierten Teile waren nicht kopiert worden (es ging um die Tankverschlüsse).

Antrieb für die Herstellung von diesem ganzen Müll ist immer nur die Absicht, mit schnell und möglichst billig gefertigten Geräten Anteile von Märkten abzuschöpfen. :(

_________________
Wer Ordnung hält ... kann effektiv arbeiten!
Alles andere kostet nur Zeit, Kraft und Nerven.
Solo 647 - Partner 370 - Ikra KS 1500 B
MTD-890


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2007, 21:40 
Offline

Registriert: Freitag 9. März 2007, 18:32
Beiträge: 316
Wohnort: Schwabenland 40 Jahre
Die Chinasägen mögen ja wirklich der letzte Müll sein,aber die Sendungen
in denen solche getürkten Reportagen laufen sind noch eine größere Frechheit.
Da hat man wahrscheinlich in Hamburg einen Chinesen in der Mittagspause aus seiner Wäscherei gezerrt,ihm einen Fuffy in die Hand gedrückt einen Anzug angezogen und ihn als Detektiv zum Spegel verfrachtet.
Dann hat er noch chinesisch sprechen müssen obwohl er nur plattdeutsch kann.Und daraus werden dann solche informative sensationelle Interviews.

_________________
A bissle was goad emmer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 29. Oktober 2007, 21:43 
Offline

Registriert: Mittwoch 10. Mai 2006, 00:16
Beiträge: 1056
Wohnort: Lahnau
knatterton hat geschrieben:
Na Nede, ich kriege dich auch noch!!!!





yahhh man.....Güde Rules! ;) Das war glaub damals ne Partner!


Greetz Nede


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amateurholzfaeller, djthugo, Dr Dirt, Fichte90, Google [Bot], Gustl60, JoBe, maxoritz, mcm1805, Spark, Stift, Uny und 35 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de