Alles rund um die Motorsäge: www.motorsaegen-portal.de

Motorsägen-Forum mit Kleinanzeigen & Forstwirtschafts-Forum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. November 2014, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:11 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 103
Hi,

habe ein altes Bosch BSKA5 Notstromaggregat mit einem Sachs Stamo 282 Motor in der Garage. Empfehlung ist hierfür 1:25. Das Aggregat steht bei mir nur rum und wird seltens einfach mal angeworfen, damit es mal bewegt wurde. Ich muss immer 1:25 extra anmischen, weil ich sonst nix damit habe. Meint ihr 1:50 ( weil immer da ) würde auch gehen, weils ja heute ja deutlich schmierfähigere Öle sind ? Also die 1:25 aufgrund der guten Ölqualität überholt ? ggf Aspen was meint ihr :heulen:

Mfg Dany

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 16:05
Beiträge: 4012
Wohnort: 12587
Kannste nehmen.

_________________
Uwe


Achtung:wortkarger Mensch.
Zitat im Forum:
Stihlhändler? Original wollte ich das nicht kaufen!

Ich werde morgens mit dem Bus geholt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:23 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 00:21
Beiträge: 699
Hallo,

ich habe auch ein Aggregat mit einem Sachs 282, allerdings ist es wohl nur
zur Wartung bei der BW gelaufen. Ich habe es jetzt so 40 Stunden intensiv gebraucht und habe
eine Mischung von 1:40 gefahren mit normalen Zweitaktöl, das hat bis jetzt geklappt. Wenn es
nur ein Probelauf sein soll kannst doch einen Viertelliter abzapfen und Öl beimischen so das ein
Gemisch von 1:25 im Tank ist, Aggregat starten und laufen lassen bis der Tank leer ist, fertig!
Beim Probelauf den Generator auch mit 3/4 Nennlast belasten damit er warm wird.

es grüßt die Runde
der hobbyholzler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:29 
Thread-Ersteller
Offline

Registriert: Donnerstag 1. November 2012, 20:00
Beiträge: 103
Hi,

ich wollte mir die mischerei und abzapfsauerei ersparen. Jedesmal ein wenig sauerei.


@ hobbyholzer : hast du noch unterlagen zu dem motortyp ?

mfg dany

_________________
viele durstige Aspenfresser......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 00:21
Beiträge: 699
Ich habe keine Sachs Unterlagen, nur eine Reparatur Anleitung der Bw
zur Wartung und Instandsetzung des Aggregates.

es grüßt die Runde
der hobbyholzler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 21:02
Beiträge: 436
Wohnort: Unterallgäu
Hallo,

genau so ein Teil (Ex-FFW) läuft bei uns im Bauhof. Manchmal steht es 6 Monate rum, dann brauchen wir es wieder 3x/Woche. Der Sachs rennt jetzt seit über 10 Jahren mit Sonderkraftstoff, erst Aspen, jetzt Tectrol. Das Ding ist schon höllisch laut, es muss nicht auch noch zusätzlich stinken. Auspuff weg - gucken ob Ölkohle, wenn keine da ist, SK in den Tank rein und gut ist. "Natürlich ist bei Schäden immer der SK schuld. Bei meinem PÖL-Umbau vom Auto war das PÖL sogar am Plattfuss vom Reifen schuld."

Gruß Christian

_________________
Sägen? Werden immer mehr, meistens Dolmar.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. August 2013, 21:04 
Offline

Registriert: Mittwoch 9. Juli 2008, 00:21
Beiträge: 699
Mit SK? Na, das wird aber ein teurer Spaß! Meines zieht sich bei 3/4 Last so an die
3 Liter die Stunde durch, bei normaler Mischung ist das noch zu finanzieren.

Der Te hat wohl ständig normale Mischung 1:50 vorrätig und braucht das Aggregat
wohl nicht richtig, warum dann das Risiko eingehen? Wenn man das Aggregat wirklich braucht,
sollte man sowieso aus 20l Kanistern fahren, das spart Arbeit und Umstand.

Die Lautstärke ist natürlich nicht zu verachten, eben rauh und unkaputtbar.....

es grüßt die Runde
der hobbyholzler


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. August 2013, 22:40 
Offline

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 00:12
Beiträge: 22
Hallo zusammen,

ein Stamo sollte mit 1:50 einwandfrei laufen. Mit Ausnahme der Kettensägen (die bekommen SK, bei einem Stromer ist das wirtschaftlicher Unfug) werden bei uns seit Jahrzehnten alle Zweitakter mit 1:40 aus dem gleichen Kanister betankt. 1:50 geht genauso, ich mache das nur aus Bequemlichkeit. Auf einen 20-Liter-Kanister kommt eine halbe Literflasche 2-Takt-Öl, mit Benzin auffüllen, fertig. Da braucht man nichts rechnen oder abmessen.
In meiner Jugend habe ich mich darüber gewundert, dass die Mopeds bis zu einer gewissen Zeit 1:25 auf dem Tankdeckel eingraviert hatten. Plötzlich stand da 1:50, ohne jede Änderung an den Motoren. Vorsichtige Hersteller verlangten noch in der Einfahrzeit 1:25, später auch nicht mehr.

Gruß Reinhard, bei dem mehr als ein Dutzend Zweitakter knattern, aber nicht qualmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 23. August 2013, 23:46 
Offline

Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 20:14
Beiträge: 2768
Wohnort: Kreis Herford
Ich habe hier auch noch einige ältere 2-Takter.

Da steht grob in den Anleitungen:
  • Hat man nur SAE 30 Motoröl zum Anmischen, muß man 1:25 mischen.
  • Hat man spezielles 2-Takt Öl, geht auch 1:50.

_________________
:Husky: Husqvarna 353 38/50cm
:dolmar: Dolmar Hobby 104 35cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. September 2013, 13:21 
Offline

Registriert: Freitag 23. Mai 2008, 00:12
Beiträge: 22
Hallo ccity und alle Anderen,

jetzt habe ich die homepage wieder gefunden, die mir neulich nicht eingefallen ist: Schau mal unter newsachsmotor.de, da gibt es jede Menge Material - auch über die Stamos.

Grus Reinhard


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deutz_RA, Hatz H113, Hendlfriedhof, Husky 545, Warndtholzer, Xtoph und 19 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de